Berichte

Große Kundgebung der Ärztinnen und Ärzte des ÖGD

Damit der ÖGD auch in Zukunft noch handlungsfähig ist. „Jetzt erst recht“ – Kundgebung mit BVÖGD, BZÖG und Marburger Bund

BVÖGD ehrt Dr. Johannes Donhauser mit der Johann-Peter-Frank-Medaille

Seit mehr als 20 Jahren arbeitet Dr. Donhauser die Rolle des ÖGD in der NS-Zeit auf.

Stellungnahme

Stellungnahme von Bürgerinnen, Bürgern und im Gesundheitswesen tätigen Menschen und Organisationen zum angeblichen Zusammenhang von Migration, Behinderung und übertragbaren Krankheiten

2 kleinen Anfragen zu „Schwerbehinderten in Deutschland“ (BT-Drucksache 19/1444) und zur „Entwicklung mehrerer Krankheiten in Deutschland“ (BT-Drucksache 19/1446) bedürfen einer Stellungnahme

Kongresshalle in Osnabrück

Pressekonferenz am 26.04.2016 um 11:00 Uhr im Raum 05 – Osnabrückhalle

Einladung zur Pressekonferenz zum 68. Wissenschaftlichen Kongresses der Bundesverbände der Ärztinnen und Ärzte (BVÖGD) sowie der Zahnärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (BZÖG) am 26.04.2016 um 11:00 Uhr im Raum 05 in der Osnabrückhalle

Gesundheitsminister/innen bei der GMK Rostock - zur Veröffentlichung freigegeben

Leitbild ÖGD

Das Leitbild will insbesondere den MitarbeiterInnen im ÖGD Orientierung geben.

Fortbildung und Landesversammlung Baden-Württemberg

Der Ärzteverband Öffentlicher Gesundheitsdienst Baden-Württemberg lädt am 7. März 2018 in Kooperation mit dem Landratsamt Ostalbkreis zu einer landesübergreifenden ärztlichen Fortbildung für die Ärztinnen und Ärzte des ÖGD nach Aalen ein.

Logo Ärztezeitung

Viel Arbeit, wenig Geld, hoher Altersdurchschnitt – der ÖGD muss attraktiver werden

Der ÖGD hat kein schlechtes Image, sondern gar kein Image

Museumsinsel Berlin, Bode-Bau, Foto: A. Kaunzner

Wenn dem Gesundheitsamt die Ärzte fehlen

Berliner Amtsärzte schlagen Alarm: Die Gesundheitsämter der Hauptstadt können manche ihrer Pflichten kaum noch erfüllen …

Museumsinsel Berlin, Bode-Bau, Foto: A. Kaunzner

Berliner Gesundheitsämtern fehlen Fachleute

Der Personalnot der Berliner Gesundheitsämter verschärft sich. 500 Stellen sind unbesetzt. Niedrige Gehälter sind wohl der Grund für fehlenden Bewerber.

Der BVÖGD wünscht frohe und besinnliche Weihnachtstage

Der BVÖGD verzichtet auch in Jahr 2017 auf Grußkarten und spendet für „action medeor“

Dr. Johannes Nießen, der 1. Stellvertr. Vorsitzeden des BVÖGD bei einer Keynote

BVÖGD auf dem „Zukunftsforum Public Health in Deutschland“ wieder vertreten

Auch auf dem 2. „Zukunftsforum Public Health in Deutschland“ ist der BVÖGD als Mitveranstalter beteiligt und gut vertreten.

Museumsinsel Berlin, Bode-Bau, Foto: A. Kaunzner

400 neue Stellen für Berlins Gesundheitsämter

Der öffentliche Gesundheitsdienst soll ab 2018 von derzeit 1.631 auf künftig 2.033 volle Stellen ausgebaut werden.